Happy Birthday to us!

Happy Birthday to us!

QueerBienne feiert heute sein 2 Jähriges bestehen. Dies nur dank euch. Nicht nur unser monatlicher StammTisch sondern auch die erste Bieler Pride nach vielen Jahren haben wir mit euch durchgeführt. Viel wurde gelacht, viel wurde gefeiert und noch mehr neue Freunde haben wir gefunden. 

Wir danken euch!

Happy Birthday to us! Auf viele weitere schöne Momente! 

Damit ihr daheim bereits Feiern könnt, gibt es hier einen Geburtstagskuchen zum selber Backen.

Der Teig

  • 240 ml Hafer Milch
  • 1 EL Zitronensaft
  • 240 g Weizenmehl
  • 120 g Kakaopulver
  • 280 g Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • Salz
  • 2 TL Instant Kaffee
  • 2 TL Vanille Zucker
  • 240 ml kochendes Wasser
  • 180 ml neutrales Öl
  • 120 g Apfelmus

Die Füllung

  • 240 ml Schlagcreme
  • 340 g Schwarze Schokolade gehackt
  • 40g Puderzucker

Die Zubereitung

  • Ofen auf 175°C vorheizen. Zwei 20-cm Springformen einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
  • Zitronensaft in die Hafer Milch rühren und ca. 10 Minuten beiseite stellen bis es gerinnt.
  • Instant Kaffee und Vanille Zucker in das heiße Wasser einrühren.
  • Das Mehl, Kakaopulver, Zucker, Backpulver, Natron und Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  • Die „Buttermilch“, das Öl und die heiße Wassermischung in die Mehlmischung gießen. Das Apfelmus ebenfalls hinzufügen und den Teig mit einem Handmixer auf niedriger Stufe verrühren, bis alles gut vermengt ist (nicht zu lange mixen).
  • Den Teig in die vorbereiteten Springformen füllen und etwa 40-45 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in die Mitte des Kuchens eingesetzt wird und wieder fast sauber mit ein paar saftigen Krümeln herauskommt. (Bitte beachte: Je länger man den Kuchen backt, umso trockener wird er. Daher backe ihn nicht zu lange, wenn du ihn saftiger magst). Anschließend komplett auskühlen lassen, sonst schmilzt die Füllung.
  • Die Schlagcreme in einem kleinen Topf aufkochen
  • Dann über die gehackte Schokolade gießen und verrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  • Den  Puderzucker hinzugeben und gut verrühren.
  • Schokoladencreme abkühlen lassen bis es zu einem streichfähigen Frosting eingedickt ist.
  • Einen Kuchen auf einen Servierteller legen und die Creme darauf verteilen. Den zweiten Kuchen darauf legen und das  restliche Schoko-Frosting auf dem gesamten Kuchen inklusive der Seite verteilen.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.